Gerätehalterungen gemäß EN 1789 und weiteres Zubehör

Medizintechnik ist teuer in der Anschaffung und im Einsatz häufig unverzichtbar. Ein Geräteausfall aufgrund eines Sturz- oder Schlagschadens ist darum doppelt ärgerlich und keine Kleinigkeit.

Wir führen für viele medizinisch-technische Geräte spezielle Halterungs- und Geräteschutzsysteme - viele aus eigener Entwicklung.

Es gibt Gerätehalterungen wahlweise für die horizontale oder vertikale Montage an einer Normschiene bzw. an einem Stativ und für die Festmontage an der Wand oder am Boden. Die Halterungen für die gängigsten Geräte im Rettungsdienst entsprechen zudem der DIN EN 1789 und somit auch der neuen ITW Norm DIN 75076.

Oxylog 2000/3000+

Oxylog

Philips MP2

Philips MP2



Verschiedene Beatmungsschlauchhalter, Multifunktions-Stative in unterschiedlichen Ausführungen und Längen sowie Produkte zur Sicherung von Schläuchen und Kabeln sorgen zusätzlich für Ordnung rund um den Patienten.

Darüberhinaus führen wir Produkte für die variable Installation der Gasversorgung an Ihrem Transportsystem, für Sauerstoff und Druckluft: Langlebige Druckminderer mit hohem Spitzen-Flow, Y-Verbindungen zum Zusammenschalten zweier Flaschen, Druckschläuche mit DIN-Buchsen zur Gasentnahme an einer Normschiene und vieles mehr.

Beispiele finden Sie hier: Zubehörlinie Z1

Und sollten Sie ein Problem haben, für das es noch keine adäquate Lösung gibt, dann sprechen Sie uns an - gerne prüfen wir mit Ihnen eine individuelle Lösung als Auftragsentwicklung.

 

Effiziente Lösungen für die mobile Notfallmedizin.