Seminar Intensivbeatmung

In zwei Seminarbausteinen ist es das Ziel, Ihnen eine Auffrischung und Vertiefung der anatomischen, physiologischen und pathophysiologischen Themen zu ermöglichen. Weiterhin werden Grundlagen der Intensivbeatmung und Airway-Management vertieft.


Theoriemodul:  Diagnostik rund um die Beatmung (z.B. SpO2, EtCO2, Atemwegsdruckkurve)
                        Begriffe rund um die Beatmung (z.B. Peep, Trigger, I:E) und Alarmgrenzen/-parameter
                        Darstellung der Beatmungsformen (z.B. CPAP, PCV, SIMV, BiLevel, ASB, IPPV, PRVC, NIV)
                        Aktuelle Beatmungskonzepte bei speziellen Indikationen
                        (z.B. SHT, ARDS, COPD, Herzinsuffizienz)

Praxismodul:   Einweisung nach § 5, Abs.1 Nr. 2 MPBetreibV
                       Gerätecheck und Prüfung einschließlich Zubehör
                       Übertragung der Theorie in die Praxis
                       Vorbereitung, Adaption, Einsatz und Patientenübergabe
                       Praktisches Anwender-Training

Schritt für Schritt - aus der Praxis für die Praxis
  • Seminardauer 6 Zeitstunden zuzüglich Pausen
  • Einzel- und Teamtraining mit dem Medumat Transport
  • Übertragung der Theorie in die Praxis im gleichen Seminar
  • praktische Geräteanwendung mit einer Vielzahl simulierter Szenarien
  • berufserfahrenes Dozententeam (Beatmungsspezialist und Fachdozent)
  • Hintergrundinfos per Begleitskript