Medizinisches Training/Simulation

HAL S1000

HAL S1000 bietet die höchste Funktionalität unter den ALS-Simulatoren. Nutzen Sie Ihren eigenen Monitor, um verschiedene EKG-Bilder aus der umfangreichen Bibliothek darzustellen. Trainieren Sie die Konio- oder Tracheotomie bei eingestelltem Laryngospasmus oder die Entlastungspunktion bei vorgewähltem Spannungspneumothorax.

Der kabellose Betrieb ermöglicht die Steuerung des Simulators auch während des Transports. Verwenden Sie Ihr eigenes Monitorsystem, um Optional das echte exspiratorische CO2 zu messen oder Optional ein echtes 12-Kanal-EKG abzuleiten. Mit Hilfe des EKG-Designers ist es möglich, eigene EKG-Bilder zu erstellen.

 

Einige Highlights: 

  • interner wiederaufladbarer Akku oder Netzbetrieb
  • Simulation im Akku-Betrieb bis zu 4 Stunden
  • RF Wireless Kommunikation ermöglicht kabelloser Betrieb und volle Nutzbarkeit während des Transports
  • programmierbarer Atemweg (Zungenödem Laryngospasmus)
  • chirurgischer Atemweg (Tracheotomie/Coniotomie)
  • Sensor erkennt die Tubuslage
  • Anlage von Larynxmaske und Larynxtubus incl. stabiler maschineller Beatmung
  • blockierbare Lunge (rechts/links/beidseitig)
  • Optional echtes etCO2 (etCO2 durch im Simulator verbaute und austauschbare CO2-Kartusche)
  • bilaterale Nadeldekompression im 2. Intercostalraum nach Monaldi
  • bilaterale Thoraxdrainagenanlage im 5. ICR nach Bülau
  • messen Sie den Blutdruck durch Palpation oder Auskultation
  • bilaterale i.v. Arme mit Füllung und Entleerung
  • intraossärer Zugang an der Tibia
  • Defibrillation, Kardioversion und Schrittmacherstimulation mit realen Geräten
  • kleben Sie die Defi-Pads auf die leitenden Hautareale
  • EKG-synchronisierte Pulse (Art. carotis, Art. radialis, Art. femoralis)
  • Optional echtes 12-Kanal-EKG
  • auskultierbare Darmgeräusche
  • Audio Streaming

Downloads

ALS-/Skilltrainer