Klinik-Docking-System
Mobile Docking-Systeme

Auch im innerklinischen Alltag gibt es häufig die Notwendigkeit zur Verlegung eines Risiko-Patienten.

Für die Aufrechterhaltung der notwendigen Überwachung und Therapie braucht es ein platzsparendes, mobiles System zur Unterbringung der erforderlichen Medizintechnik. Es muss mit ausreichenden Gas- und Stromreserven für die Dauer des innerklinischen Transports ausgestattet sein. Bei Bedarf wird es schnell und mit wenigen Handgriffen an das Klinikbett adaptiert.

Wir bieten individuelle Docking-Systeme für verschiedene Bettentypen - vor Kopf, am Fußende oder seitlich. Die Platzierung und Fixierung der Geräte orientiert sich dabei ganz an den ergonomischen Erfordernissen und den Raumverhältnissen vor Ort - z.B. bei kurzen Fahrstühlen oder engen CT-Räumen.

Gerne kommen wir zu Ihnen und planen mit Ihnen zusammen Ihr individuelles System.

Sprechen Sie uns an!